Gestalttherapie

"Veränderung beginnt mit verfeinerter Wahrnehmung Ihrer gegenwärtigen Situation."

Mein Schwerpunkt liegt in der Begleitung von Menschen,

  • die sich momentan in einer Krise befinden und die Unterstützung  Ihres Umfelds durch eine professionelle psychotherapeutische Beziehung erweitern möchten.
  • die in Ihrer Biographie Brüche und Umbrüche erleben oder erlebt haben.
  • die derzeit nicht wissen, in welche Richtung sie wollen.
  • die sich immer wieder in ähnlichen Konflikten wiederfinden und das ändern möchten.
  • die sich mit ihren Beziehungskonflikten auseinandersetzen wollen.
  • die ihr Selbstwertgefühl und ihre Kontaktfähigkeit stärken wollen.
  • die Therapie als aktiven Prozess und weniger als magische Heilung verstehen. 

„Wenn wir tiefer in das eindringen, was wir sind, wenn wir akzeptieren, was da ist, kommen die Veränderungen von allein. Das ist das Paradoxon der Veränderung.“   Fritz Perls

 

Was ist Gestalttherapie?

Als psychotherapeutisches Verfahren setzt Gestalttherapie bei Ihrer momentanen Lebenssituation an. Die Vergangenheit rückt dann in den Vordergrund, wenn sie bei der Verwirklichung gegenwärtiger Wünsche und Ziele hindernd wirkt.  In der gestalttherapeutischen Arbeit ist Kontaktfähigkeit ein zentrales Thema. Das beginnt beim „Kontakt mit sich selbst“, beim (Wieder-)entdecken eigener Bedürfnisse und Wünsche, beim Differenzieren „wer bin ich und wer bin ich nicht“ hin zu „wie bin ich in der Welt und im Kontakt mit anderen“. Durch das Entdecken und Mobilisieren Ihrer persönlichen Ressourcen, Wünsche und Phantasien werden Sie als Mensch mit ihren Werten und Möglichkeiten klarer. Ihr Selbstbild wird aktueller und stimmiger. Ihre Selbstbewusstheit wird gestärkt. Die Verwirklichung von Bedürfnissen in Verantwortung für sich und Ihre Umwelt wird selbstverständlicher. Basis für eine gelingende Therapie ist laut empirischer Studien die Qualität der therapeutischen Beziehung. Mich überzeugt an der Gestalttherapie die Transparenz und Lebendigkeit der therapeutischen Begegnung auf Augenhöhe.

> Mehr über Gestalttherapie erfahren Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen